Geschäftsführer

Markus Vogel, MPH

45 - Bild-145
  • seit 2015 Geschäftsführer der KVT-Notdienst  Service gGmbH
  • 8 Jahre Projektleiter bei der Kassenärztlichen Vereinigung Thüringen
  • 16 Jahre Berufserfahrung als Betriebsleiter Rettungsdienst und examinierter Rettungsassistent
  • Master Studienabschluss „Management im Gesundheitswesen“
  • verschiedene Studienaufenthalte im Ausland
  • Projekte für nationale und internationale Institutionen des Gesundheitswesens
  • ehrenamtlicher Richter am Arbeitsgericht Erfurt

Assistentin der Geschäftsführung

Sandra May

40 - Bild-140

Leiter Vermittlungszentrale

Jens Pauly

39 - Bild-139
  • seit 2021 Leiter Vermittlungszentrale
  • 5 Jahre Schichtleiter und Disponent der Vermittlungszentrale
  • 4 Jahre IT-Projektleiter bei der KVT-Notdienst Service gGmbH
  • 3 Jahre Berufserfahrung im Rettungswesen

Schichtleiter

37 - Bild-137

Beatrice Darr

32 - Bild-132

Justin Röske

Unsere Schichtleiter sind dem Leiter der Vermittlungszentrale unterstellt und haben unter anderem folgende Aufgabenschwerpunkte:  

  • Dienst- und Einsatzplanung der unterstellten Mitarbeiter, 
  • Nachbesetzung von Personalausfällen, 
  • fachliche Beratung und Unterstützung der unterstellten Mitarbeiter, 
  • Kontrolle und Koordinierung des laufenden Dienstbetriebs, 
  • Projektarbeit und Mitwirkung in Arbeitsgruppen und Gremien, 
  • Konfliktmanagement (intern/extern), 
  • Kontrolle von Ordnung und Sauberkeit der Vermittlungszentrale, 
  • Havariemanagement.   

Praxisanleiter

Unsere Praxisanleiter sind neben ihrer regulären Tätigkeit in der Vermittlungszentrale verantwortlich für:

  • die Vermittlung und Vertiefung von Fertigkeiten und Kenntnissen der Mitarbeiter und Auszubildenden,
  • die praxisbezogene Anleitung und Beurteilung neuer Mitarbeiter,
  • Beratung der Leitungsebene in Ausbildungsangelegenheiten.

Datenpfleger

Die Datenpfleger sind neben der regulären Tätigkeit als Mitarbeiter der Vermittlungszentrale verantwortlich für die Pflege der Geodaten und Stammdaten im Einsatzleitsystem.

Disponenten

Unsere Disponenten sind medizinisch qualifiziert und primär verantwortlich für die Koordinierung der Fahrdienste (Hausbesuchsdienste) in Thüringen. Nach fachlicher und inhaltlicher Prüfung geben sie die Fahrdiensteinsätze, die von den medizinischen Agenten aufgenommen worden sind, an die zuständigen Fahrdienste oder an andere Fachdienste (z.B. die Rettungsleitstellen) nach betrieblichen Vorgaben weiter und unterstützen die Fahrdienst-Teams bei Ihrer Arbeit. In der TK-Anlage sind entsprechende PRIO-Rufnummern für z.B. Dienstärzte, Assistenzpersonal oder Apotheker eingerichtet, um die Kommunikation zu erleichtern bzw. Wartezeiten zur vermeiden. Die Disponenten bearbeiten Anfragen über diese PRIO-Rufnummern. Darüber hinaus unterstützen die Disponenten die medizinischen Agenten und Serviceagenten bei fachlichen oder niederschwelligen technischen Fragestellungen.  

Medizinische Agenten

Unsere Medizinischen Agenten sind medizinisch qualifiziert (z.B. Medizinische Fachangestellte) und nehmen die Hilfeersuchen, welche über 116117 in der Vermittlungszentrale eingehen, entgegen. Sie entscheiden grundsätzlich auf Basis der medizinischen Ersteinschätzung SmED, ob der Patient eine Auskunft benötigt (z.B. die nächstgelegene Bereitschaftsdienstpraxis, deren Sprechzeiten – oder der nächste fachärztliche Bereitschaftsdienst) oder ob ein Hausbesuch durch einen Arzt erforderlich ist.  

Serviceagenten

Unsere Serviceagenten arbeiten unter anderem in der Terminvermittlung (Terminservicestelle), geben Auskünfte über Sprechzeiten und Anschriften der Bereitschaftsdienstpraxen, helfen dem Anrufer mit der nächstgelegenen Notdienstapotheke weiter und vermitteln Hilfeersuchen an den zahnärztlichen Bereitschaftsdienst oder den nächstgelegenen diensthabenden Tierarzt. 

Datenschutzbeauftragte

Ass. jur. Christin Kirschmann

kirschmannn_dsb-330x372

Zu den Aufgaben der Datenschutzbeauftragten gehören insbesondere:

  • Die Überwachung des Umfangs sowie der Verfahren, Methoden und Prozesse, mit deren Hilfe personenbezogene Daten verarbeitet werden,
  • Einweisung der mit der Datenverarbeitung betrauten Personen und Unterrichtung über die datenschutzrechtlichen Grundlagen, sowie Verpflichtung der Mitarbeiter auf das Datengeheimnis,
  • Die Überwachung und Koordinierung der technischen und organisatorischen Maßnahmen, die zur Sicherstellung des Datenschutzes erforderlich sind,
  • Die Einhaltung des Grundsatzes der Datenvermeidung und Datensparsamkeit in Bezug auf personenbezogene Daten sicherzustellen,
  • Durchführung und Dokumentation von Vorabkontrollen soweit notwendig bzw. vorgeschrieben,
  • Die Vertretung des Unternehmens gegenüber Externen in bzw. zu Fragen des Datenschutzes (z.B. gegenüber den Aufsichtsbehörden),
  • Die Beratung der Unternehmensleitung sowie einzelner Fachabteilungen zu datenschutzrechtlichen Fragen,
  • Die Erarbeitung betriebsinterner Richtlinien und Definition adäquater Prozesse zur praktischen Umsetzung der Datenschutzbestimmungen inkl. der Kontrolle auf Einhaltung.