Über 200.000 Thüringer Patienten wählen 11 6 11 7

Im Jahr 2018 wurde die bundesweite Rufnummer für den Ärztlichen Bereitschaftsdienst (11 6 11 7) in Thüringen 200.000 mal gewählt.

In Thüringen werden über 11 6 11 7 neben dem ärztlichen Bereitschaftsdienst der Kassenärztlichen Vereinigung Thüringen auch der Zahnärztliche Bereitschaftsdienst und der Notdienst der Apotheken vermittelt.

Unsere Vermittlungszentrale hat ihren Sitz in Weimar und nimmt mit derzeit über 50 Mitarbeitern die Anrufe von Patienten aus Thüringen in den Zeiten des Ärztlichen Bereitschaftstdienstes entgegen.

116117 wurde im April 2012 als bundeseinheitliche und kostenfreie Rufnummer für den Ärztlichen Bereitschaftsdienst eingeführt. Seit der Einführung haben rund 750.000 Patienten aus Thüringen die 11 6 11 7 gewählt.

Wie die nachfolgende Grafik zeigt, nimmt die Zahl der Anrufer stetig zu und der Bekanntheitsgrad von 11 6 11 7 in der Thüringer Bevölkerung steigt.

Nur 4,4% der Anrufer wurden in 2018 von der Vermittlungszentrale an die Rettungsleitstellen abgegeben, welche unter der einheitlichen Notrufnummer 112 erreichbar sind.

Sie wählen 11 6 11 7 und erreichen medizinisches Fachpersonal.

Unsere Mitarbeiter haben eine medizinische und notfallmedizinische Grundqualifikation mit entsprechender Berufserfahrung. Die medizinische Abfrage wird in diesem Jahr durch ein EDV-gestützte Abfrage (TRIAGE) erweitert. Mehr dazu finden Sie hier.

 

Autor
Markus Vogel
Januar 2019
Anruf bei 116117