Ärztlicher Bereitschaftsdienst

Sie haben außerhalb der Praxisöffnungszeiten gesundheitliche Beschwerden …

aber die Behandlung kann aus medizinischen Gründen nicht bis zum nächsten (Werk-)Tag aufgeschoben werden? Die Kassenärztliche Vereinigung Thüringen hat landesweit an 28 Standorten Bereitschaftspraxen und 31 Fahrdienste für Hausbesuche für die Versorgung zu den sprechstundenfreien Zeiten eingerichtet. Die nächstgelegene Bereitschaftsdienstpraxis und die Sprechzeiten finden Sie auch unter www.116117.de.

Sie können aus gesundheitlichen Gründen keine Bereitschaftsdienstpraxis aufsuchen? Dann wählen Sie die 11 6 11 7, die bundesweite Rufnummer für den ärztlichen Bereitschaftsdienst. Über diese kostenfreie Nummer werden Sie direkt mit unserer Vermittlungszentrale in Weimar verbunden, die Ihnen bei entsprechender Indikation einen Hausbesuch vermittelt.


Für Patienten die nicht sprechen oder nicht hören können, ist eine kostenfreie Faxnummer geschaltet: 0800 58 95 210.

Ein entsprechendes Faxformular finden Sie hier.


Der ärztlichen Bereitschaftsdienst ist nicht zu verwechseln mit dem Rettungsdienst, der in lebensbedrohlichen Fällen Hilfe leistet.

Bei Notfällen, wie Herzinfarkt, Schlaganfall und schwere Unfälle, alarmieren Sie den Rettungsdienst unter der Notrufnummer 112.

 

Anruf bei 116117