Datenschutz

Information der betroffenen Person bei der Erhebung von personenbezogenen Daten (Art. 13 und 14 DSGVO)

Verantwortliche:

KVT-Notdienst Service gGmbH
Zum Hospitalgraben 8
99425 Weimar

Gesetzlicher Vertreter:

Markus Vogel, MPH
Geschäftführer
Tel: 03643 4950 101
Fax: 03643 4950 495
E-Mail: markus.vogel[at]kvt-nd-service.de

Datenschutzbeauftragte:

Ass. jur. Christin Kirschmann
Datenschutzbeauftragte der KVT-Notdienst Service gGmbH
Tel: 03643/559-145
Fax: 03643 4950 495
E-Mail: datenschutz[at]kvt-nd-service.de

1. Angaben zur Verarbeitungstätigkeit:

1.1 Zwecke der Verarbeitungstätigkeit:

Zweck der Verarbeitung ist die Erfüllung der hoheitlichen Aufgaben im Auftrag der Kassenärztlichen Vereinigung Thüringen und der Kassenzahnärztlichen Vereinigung Thüringen, wie sie sich vornehmlich aus dem Vierten Kapitel des Fünften Buches Sozialgesetzbuch (SGB V) ergeben. Dazu gehören gemäß § 75 Abs. 1b SGB V insbesondere:

  • Verarbeitung von Daten zur Koordinierung des ärztlichen Notdienstes in Thüringen,
  • Verarbeitung von Daten zur Koordinierung des zahnärztlichen Notdienstes in Thüringen.

1.2 Kategorien der personenbezogenen Daten

Für die vorgenannten Zwecke werden, soweit erforderlich, die nachfolgenden Datenkategorien verarbeitet:

  • Personenstammdaten (Name, Adresse, Telefonnummer, E-Mail-Adresse etc.)
  • Gesundheitsdaten.

1.3 Rechtsgrundlage der Verarbeitungstätigkeit:

Die vorgenannten Verarbeitungszwecke erfolgen gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. c und Artikel 9 Abs. 2 lit. h, i DSGVO i.V.m. den oben genannten Vorschriften zur Erfüllung rechtlicher Verpflichtungen.
Gegebenenfalls erforderliche Einwilligungen gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a, Art. 9 Abs. lit. a DSGVO werden vor Beginn der Verarbeitungstätigkeit eingeholt. Die Anforderungen an die Einwilligungserklärung gemäß Art. 7 Abs. 1-4 DSGVO werden dabei erfüllt.

1.4 Kategorien von Empfängern:

Die KVT-Notdienst Service gGmbH übermittelt Ihre personen­bezogenen Daten an diensthabende Ärzte im ärztlichen Notdienst, Fahrdienstleister sowie ggf. an andere öffentliche Stellen zur Erfüllung deren gesetzliche Aufgaben, wie z.B. Strafverfolgungsbehörden.
Sollte eine Übermittlung an einen Empfänger innerhalb einer der genannten Kategorie erfolgen, so werden Sie über den Empfänger informiert, wenn nicht eine der Ausnahmen nach § 82 Abs. 1 und Abs. 2 SGB X oder die Voraussetzung des Art. 13 Abs. 4 DSGVO vorliegt.

2. Zusätzliche Informationspflichten:

2.1 Speicherdauer der personenbezogenen Daten:

Die betreffenden personenbezogenen Daten werden nach einem Jahr datenschutzgerecht gelöscht. Die gespeicherten Aufzeichnungen, der Gespräche über die Rufnummer 116117 werden nach 6 Wochen datenschutzgerecht gelöscht.

2.2 Rechte der betroffenen Person:

Sie können folgende Rechte ausüben, wenn die gesetzlichen Voraussetzungen vorliegen:

  • Recht auf Auskunft über verarbeitete Daten (Art. 15 DSGVO i. V. m. § 83 SGB X)
  • Recht auf Berichtung unrichtiger Daten (Art. 16 DSGVO i. V. m. § 84 SGB X)
  • Recht auf Löschung (Art. 17 DSGVO i. V. m. § 84 SGB X)
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO i. V. m. § 84 SGB X)
  • Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO)
  • Widerspruchsrecht (Art. 21 DSGVO i. V. m. § 84 SGB X)

Soweit die Datenverarbeitung auf einer Einwilligung beruht, haben Sie das Recht, Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen.
Im Falle der Geltendmachung Ihrer oben genannten Rechte werden wir Ihre Daten verarbeiten, soweit dies erforderlich ist.
Möchten Sie von Ihren Rechten Gebrauch machen, wenden Sie sich bitte an den oben genannten Datenschutzbeauftragten.

2.3 Beschwerderecht:

Sie haben das Recht auf Beschwerde, sofern Sie einen Grund zur Beanstandung haben sollten, bei der zuständigen Aufsichtsbehörde für den Datenschutz:

Thüringer Landesbeauftragter für den Datenschutz und die Informationsfreiheit
Postfach 900455
99107 Erfurt

2.4 Quellen der personenbezogenen Daten bei Dritterhebung:

Die bei der KVT-Notdienst Service gGmbH verarbeiteten Daten stammen insbesondere von:

  • Kassenzahnärztliche Vereinigung Thüringen,
  • Kassenärztliche Vereinigung Thüringen,
  • Landesapothekenkammer Thüringen.

2.5 Pflicht zur Bereitstellung der personenbezogenen Daten:

Die Bereitstellung der in Kapitel 1.2 genannten personenbezogenen Daten ist vertraglich vorgeschrieben.
Die Nichtbereitstellung hätte zur Folge, dasseine ärztliche Behandlung im ärztlichen Notdienst nicht erfolgen würde, gesetzlich geschuldete Leistungen nicht erbracht werden könnten.